Was ist Regulationsmedizin?

Was ist Regulationsmedizin? Posted on 31. Januar 2018

GHC TV, Regulationsmedizin, 37 Minuten, Januar 2016

In dem Interview auf German Healthcare TV erkläre ich, wie menschliche Funktionskreise funktionieren, also weshalb es bei manchen Menschen zu bestimmten Krankheiten kommen kann und bei anderen nicht bzw. diese einen anderen Verlauf nehmen. Wenn die Regulationsmechanismen des Körpers nicht mehr selbst funktionieren, kann hier eingegriffen werden. Dies nennt man „Regulationsmedizin“. Hierfür betrachte ich das gesamte „Funktionsnetz“ eines Menschen (Organe, Verstoffwechselung, Vitaminhaushalt etc.). Ob Bluthochdruck, Diabetes, Schilddrüsenkrankheiten – alle Krankheiten äußern sich bei jedem Menschen anders und müssen auch entsprechend individuell behandelt werden. Über eine ausführliche Labordiagnostik kann ermittelt werden, welche Funktionswerte ausreichend sind und welche korrigiert werden müssen. Dieses Wissen ist nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Prävention von Krankheiten nützlich.